Was ist Craniosacraltherapie?

Die Craniosacral-Therapie ist eine Ganzkörpertherapie - die Kunst und Wissenschaft des Zuhörens, was der Körper uns von seiner Gesundheit und seiner Lebensgeschichte sagen und zeigen will. Die Absicht dieser Therapie ist es, dass sich die innewohnende und immer schon vorhandene Gesundheit im Menschen wieder deutlicher ausdrücken kann und sich dadurch Heilungsprozesse aus der innersten Quelle unseres Seins entfalten.

 

Durch Unfälle, Stürze, Verletzungen, Krankheiten oder seelische Schocks können die craniosacralen Rhythmen behindert sein und es können Energieblockaden im Körper entstehen. Im Laufe der Zeit können solche Störungen selbst zum Auslöser von Erkrankungen werden, die sich in körperlichen oder psychosomatischen Symptomen äussern.

Durch sehr feine Berührungen können sich Blockaden, die oft auf alte Körpermuster und Traumata zurückzuführen sind, spontan aus dem Zellgedächtnis lösen.

Das zentrale Nervensystem des Körpers wird unterstützt und die körpereigenen Kräfte angeregt. Die Bewegung der Schädelknochen und der Fluss der Hirn-Rückenmarkflüssigkeit (Liquor) optimiert sich. Dadurch wird eine Neuorientierung zu einem Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist hin möglich.

Allen, die noch mehr über die Craniosacraltherapie erfahren möchten, bieten wir hier die Möglichkeit, den vollständigen Artikel auszudrucken.